Leistungen im Überblick 

Hauswirtschaftliche Versorgung

Die Leistungen der Hauswirtschaftlichen Versorgung umfassen folgende Punkte:

  • Wäschepflege
  • Reinigen der Wohnung
  • Einkaufen
  • Kochen

Zu den hauswirtschaftlichen Leistungen zählt das Reinigung der Wohnung,  wobei unter anderem die Arbeiten wie Putzen, Staubwischen, Reinigen des Flures und der Fenster oder das Waschen der Gardinen dazu gerechnet werden.  Aber auch die Wäschepflege und das Einkaufen sowie das Kochen zählen dazu. Ebenso können auch andere Leistungen nach Wunsch abgerufen werden, so zum Beispiel Begleitung zu Ärzten und Behörden oder Hilfestellung beim Vorbereiten eines Festes. Auch das Kümmern um die Angelegenheiten, die mit einem Krankenhausaufenthalt verbunden sein können ist möglich, wie zum Beispiel Wäsche bringen und waschen, den Briefkasten leeren oder das Blumengießen. Darüber hinaus werden Leistungen wie die Pflege der Zimmer- und Balkonpflanzen aber auch die Versorgung des geliebtes Haustiers – Hund, Vogel oder Katze – angeboten.

ärztliche Begleitungen

Zu den Leistungen der ärztlichen Begleitungen zählen z.B. die Hausarztbesuche in der Praxis, ein Termin im Krankenhaus, der Facharztbesuch, die Begleitung zu therapeutischen Maßnahmen, die medizinische oder podoligische Fußpflege.

Botengänge

Sie brauchen dringend ein Rezept, ein Medikament? – Wir unterstützen Sie auch hier. Wir versorgen Sie mit dem notwendigsten. 

Essen & Trinken

Die Nahrungsaufnahme ist auch im Alter essenziell eines der wichtigsten Faktoren. Ohne die notwenige Energie kann unser Körper nicht am Leben erhalten werden. 

Wir begleiten ihre Angehörige bei den täglichen Besuchen während der Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme, sorgen für eine ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit und Nahrung. 

Durch die gemeinsame Vorbereitung der Mahlzeiten können wir z.B. den Appetit steigern, die Lust auf Essen erhöhen. 

Die tägliche Flüssigkeitszufuhr bei älteren Menschen sollte mindestens bei 1.500 bis 2.000 ml liegen, es sei denn der behandelnde Arzt hat die Flüssigkeitszufuhr begrenzt. 

Von Wissen leben wir – getreu dem Motto erheben wir bei ihren Angehörigen ein biografischen Fragebogen, der uns Aufschluss auf das alltägliche Leben ihrer Angehörigen gibt. Je mehr informationen wir als Alltagsbetreuer:innen sammeln können desto besser ist eine Versorgung und Betreuung gewährleistet.

Erlebnisse aus Kindheit sind bei demenziell veränderten Menschen wichtig, die Essgewohnheiten sowie der Tagesablauf, helfen uns Ihren Angehörigen optimal zu motivieren und zu betreuen.
Zum ersten Kennenlernen, zum Beratungstermin bringen wir einen sogenannten Biografiebogen mit und werden diesen mit Ihnen bearbeiten.

Kontakt

Rechtliches

10 + 13 =